Copying sources and texts (also in parts) for publishing without our permission is NOT ALLOWED. We are fed up with finding our work on other sites (like stackoverflow).
Das Kopieren von Quellcode und Texten (auch in Auszügen) ist nicht erlaubt. Wir haben es gründlich satt, unsere Arbeit auf anderen Webseiten zu finden.

Copying for non-public usage is allowed.           Das private Kopieren und Benutzen ist natürlich erlaubt und erwünscht.

Kategorie "Platinencomputer"

07. Jan
Teaser

Linux: Details zum Arbeitsspeicher (RAM) auslesen

Um aktuelle Informationen zum eingesetzten RAM zu erhalten, hilft einem das Tool “hwinfo” leider nicht viel weiter. Es fehlen grundlegende und wichtige Daten (z.Bsp. Hersteller, Takt, Seriennummer, Bank auf dem Mainboard, usw.).

Der folgende Befehl liefert auf der Bash (= Konsole/Terminal/Befehlszeile) deutlich mehr Informationen: [Artikel weiterlesen …]

12. Nov 2017
Teaser

RaspberryPi: “openRTSP” installieren

Um die Software “openRTSP” auf Ihrem Linux RaspberryPi (rpi) zu installieren, können Sie folgenden Befehl nutzen: [Artikel weiterlesen …]

15. Sep 2017
Teaser

Linux: USB Mikrofon zu leise / zu laut

In diesem Besipiel hatte ich ein USB Mikrofon an einem Raspberry Pi angeschlossen und erhielt fast nur Rauschen. Bei Sprachtests wurde die Stimme nur schlecht im Raum aufgenommen und war (wenn überhaupt) nur leise zu hören.

Meine Lösung war die Empfindlichkeit des USB Mikrofons (auch z.Bsp. das in einer USB Kamera eingebaute Mikrofon) zu erhöhen. Das geht über folgenden Befehl: [Artikel weiterlesen …]

14. Sep 2017
Teaser

Raspberry Pi: avconf installieren

Viele versuchen auf Linux das Programm “avconf” durch folgenden Befehl zu installieren:

apt-get install avconf

Der ist falsch und führt zu keinem Ergebnis:

Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
E: Unable to locate package avconf

Der gesucht Befehl zur Installation lautet: [Artikel weiterlesen …]

13. Sep 2017
Teaser

Raspberry Pi: Angeschlossene Audiogeräte auflisten

Um unter Linux (in diesem Beispiel auf einem Raspberry Pi) eine Liste der erkannten und verfügbaren Geräte für “arecord” zu erhalten, nutzen Sie folgenden Befehl:

arecord -l
**** Liste der Hardware-Geräte (CAPTURE) ****
Karte 1: Camera [USB 2.0 Camera], Gerät 0: USB Audio [USB Audio]
  Sub-Geräte: 1/1
  Sub-Gerät #0: subdevice #0

Das Mikrofon der USB Kamera können Sie nun z.Bsp. durch folgenden Befehl aufzeichnen lassen: [Artikel weiterlesen …]

27. Aug 2017
Teaser

Raspberry Pi: Eine Partition erweitern

Nachdem ein Raspberry Pi oder banana Pi Image auf eine SD Karte kopiert wurde, nutzt die System-Partition in fast allen Fällen nicht den verfügbaren Speicherplatz auf dem Datenträger. Ob die Partition auf einer SD Karte oder eine Festplatte liegt ist für diese Anleitung nicht wichtig.

Starten Sie das Festplatten-Partitionierungsprogramm zur Anzeige der vorhandenen Partitionen:

sudo fdisk -l
Disk /dev/mmcblk0: 14.8 GiB, 15912140800 bytes, 31078400 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disklabel type: dos
Disk identifier: 0x000ebf83

Device         Boot  Start     End Sectors  Size Id Type
/dev/mmcblk0p1 *    204800  729087  524288  256M  c W95 FAT32 (LBA)
/dev/mmcblk0p2      
729088
3071999 2342912 1.1G 83 Linux

Notieren Sie sich den Startwert für die Linux-Partition: [Artikel weiterlesen …]