Copying sources and texts (also in parts) for publishing without our permission is NOT ALLOWED. We are fed up with finding our work on other sites (like stackoverflow).
Das Kopieren von Quellcode und Texten (auch in Auszügen) ist nicht erlaubt. Wir haben es gründlich satt, unsere Arbeit auf anderen Webseiten zu finden.

Copying for non-public usage is allowed.           Das private Kopieren und Benutzen ist natürlich erlaubt und erwünscht.

Kategorie "Sicherheit"

12. Apr
Teaser

phpList: Die phpList-Bilder und Links entfernen

Wenn Sie in der Software “phpList” die Links auf die Hersteller-Webseiten entfernen möchten (die sog. “Credits”), dann können Ihnen folgende Einstellungen helfen:
[Artikel weiterlesen …]

02. Feb
Teaser

VirtualMin: Error “acme_tiny.py: error: argument –acme-dir is required”

Wenn Sie in VirtualMin beim Erstellen eines SSL-Zertifikates per “Let’s Encrypt” folgende Fehlermeldung erhalten, kann Ihnen dieser Artikel helfen:

Requesting a certificate for domain.com, www.domain.com from Let's Encrypt ..
.. request failed : Web-based validation failed : Failed to request certificate :
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/share/webmin/webmin/acme_tiny.py", line 198, in <module>
    main(sys.argv[1:])
  File "/usr/share/webmin/webmin/acme_tiny.py", line 194, in main
    signed_crt = get_crt(args.account_key, args.csr, args.acme_dir, log=LOGGER, CA=args.ca, disable_check=args.disable_check, directory_url=args.directory_url, contact=args.contact)
  File "/usr/share/webmin/webmin/acme_tiny.py", line 143, in get_crt
    raise ValueError("Wrote file to {0}, but couldn't download {1}: {2}".format(wellknown_path, wellknown_url, e))
ValueError: Wrote file to /home/domain/public_html/.well-known/acme-challenge/xxx, but couldn't download http://domain.com/.well-known/acme-challenge/xxx: Error:
Url: http://domain.com/.well-known/acme-challenge/xxx
Data: None
Response Code: 404
Response: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN">
<html><head>
<title>404 Not Found</title>
</head><body>
<h1>Not Found
<p>The requested URL was not found on this server.</p>
</body></html>
usage: acme_tiny.py [-h] --account-key ACCOUNT_KEY --csr CSR --acme-dir
                    ACME_DIR [--quiet] [--disable-check]
                    [--directory-url DIRECTORY_URL] [--ca CA]
                    [--contact [CONTACT [CONTACT ...]]]
acme_tiny.py: error: argument --acme-dir is required

Lösung: [Artikel weiterlesen …]

29. Nov 2019
16. Okt 2019
Teaser

Sicherheit: Hostnamen eines V-Servers ändern

Wenn Sie einen (virtuellen) Server (= V-Server / VServer) betreiben, dann wird häufig der Servername/Hostname automatisch vom System des Hosts gesetzt. Meist beim Start Ihres VServers – teilweise (je nach Hosting-Anbieter) auch mal von Zeit-zu-Zeit wird dann Ihr gesetzter Hostname durch ein wenig leserlichen Standard überschrieben. Das kann lästig sein; vor allem, wenn Sie einen eigenen Hostnamen für die Verwaltung einsetzen wollen.

Vielleicht hilft Ihnen in diesem Fall folgende Anleitung: [Artikel weiterlesen …]

18. Nov 2018
Teaser

Sicherheit: NetData Port ändern

Da (zumindest derzeit) kein im Standard vorhandener Zugangsschutz (Passwort o.ä.) in Netdata vorhanden ist, wäre eine recht einfache Lösung die Verlagerung des WebGUI Ports. Das ist natürlich keine wirkliche Sicherheit und kein Schutz, kann aber Scanner (Port-Scanner) ggf. ablenken oder zumindest die breits Masse abhalten.

Öffnen Sie die Netdata Konfiguration:

nano /etc/netdata/netdata.conf

Im Bereich “[web]” finden Sie die Einstellung “default port”. Diese ist nach der Installation auf “19999” gesetzt: [Artikel weiterlesen …]

17. Nov 2018
Teaser

mySQL (mariaDB) in Netdata einbinden

Wie Sie einen Netdata Service auf Ihrem Server installieren, haben wir Ihnen in unserem Beitrag “Netdata auf einem Debian Server installieren” gezeigt. In diesem Beitrag zeigen wir einen möglichen Weg, Analysedaten und Auslastungen Ihres mySQL (oder mariaDB) Servers auf der Netdata Seite anzuzeigen.

Das benötigte Python DB Modul wurde bereits installiert. Sollten Sie eine andere Installation benutzt haben, können Sie das Paket durch folgenden Befehl installieren; sollte es bereits vorhanden sein, dann erhalten Sie nur eine entsprechende Meldung: [Artikel weiterlesen …]

16. Nov 2018
Teaser

Netdata auf einem Debian Server installieren

Sicherheitshinweis:
Bitte beachten Sie, dass (derzeit) der Netdata Port (19999) nicht per Passwort o.ä. geschützt ist. Jeder (!) kann daher auf Ihrem Server die Netdata Seite aufrufen und (wie Sie) nutzen !

Voraussetzungen installieren:

apt-get install git zlib1g-dev uuid-dev libmnl-dev pkg-config curl gcc autogen autoconf autoconf-archive make automake netcat python python-yaml nodejs lm-sensors python-psycopg2 python-mysqldb

Aktuelle Netdata Sourcen von Github kopieren: [Artikel weiterlesen …]

12. Nov 2018
Teaser

WordPress: Die robots.txt ohne Plugin anpassen

Um den Inhalt der “robots.txt” in einem WP Blog zu verändern oder zu ersetzen, brauchen Sie nicht zwingend ein Plugin oder komplexe Ersatzstrukturen.

Im aktuellen Theme (= Layout / Design) die Datei “functions.php” finden und bearbeiten. Dort am Ende folgende Zeilen einfügen: [Artikel weiterlesen …]

28. Okt 2018
Teaser

Postfix: Mails mit ZIP/EXE/COM Anhängen (Attachments) ablehnen

Um alle Mailkonten auf Ihrem Server vor E-Mails mit ZIP/EXE/… Anhängen zu schützen, können Sie folgende Anleitung nutzen:

Öffnen Sie die Konfigurationsdatei von Postfix auf Ihrem Server:

nano /etc/postfix/main.cf

Ergänzen Sie die Datei (bzw. die “mime_header_checks”) um folgende Zeile: [Artikel weiterlesen …]

14. Okt 2018
Teaser

Shopware: Passwort zurücksetzen / vergessen

Wenn Sie Ihr Shopware Passwort vergessen/verlegt haben, dann gibt es derzeit keine Standard-Passwort-Zurücksetzen Funktion in Shopware.

Der einfachste Weg ist das Setzen eines neuen (bekannten) Passwortes in der Datenbank. Dann können Sie sich mit dem gesetzten Passwort anmeldung und wieder ein eigenes Passwort in Shopware einrichten.

1. Passwort setzen

Öffnen Sie (z.Bsp. mit phpMyAdmin) Ihre Shopware-Datenbank. Ändern Sie im folgenden SQL Befehl den Benutzernamen “john” in Ihren Benutzernamen und führen Sie dann den Befehl in der Datenbank aus: [Artikel weiterlesen …]