Copying sources and texts (also in parts) for publishing without our permission is NOT ALLOWED. We are fed up with finding our work on other sites (like stackoverflow).
Das Kopieren von Quellcode und Texten (auch in Auszügen) ist nicht erlaubt. Wir haben es gründlich satt, unsere Arbeit auf anderen Webseiten zu finden.

Copying for non-public usage is allowed.           Das private Kopieren und Benutzen ist natürlich erlaubt und erwünscht.

Kategorie "Linux"

07. Jan
Teaser

Linux: Details zum Arbeitsspeicher (RAM) auslesen

Um aktuelle Informationen zum eingesetzten RAM zu erhalten, hilft einem das Tool “hwinfo” leider nicht viel weiter. Es fehlen grundlegende und wichtige Daten (z.Bsp. Hersteller, Takt, Seriennummer, Bank auf dem Mainboard, usw.).

Der folgende Befehl liefert auf der Bash (= Konsole/Terminal/Befehlszeile) deutlich mehr Informationen: [Artikel weiterlesen …]

17. Dez 2020
Teaser

Linux: Mainboard ASRock J3455B-ITX macht unter Ubuntu/Kubuntu Probleme

Das Mainboard “J3455-ITX” des Herstellers “ASRock” macht recht vielen Linux-Users zu schaffen:

  • Plötzliche Abstürze (der Monitor friert ein, Maus und Tastatur reagieren nicht mehr)
  • Unerwartetes Herunterfahren des PC
  • Nicht rekonstruierbares Verhalten (zufällige Reaktionen und Ausfälle)

Gründe dafür sind nach unserer Erfahrung: [Artikel weiterlesen …]

22. Nov 2020
05. Nov 2020
Teaser

KUbuntu: Der NVidia Treiber geht nach Neustarts verloren

Der NVidia Grafikkartentreiber kann unter KUbuntu (und anderen linux-Systemen) nach einem Neustart verloren gehen. Die Auflösung ist dann wieder auf der Standard-Auflösung des Systems.

Lösung: [Artikel weiterlesen …]

14. Aug 2020
Teaser

Debian: Fehler “command not found” beheben

In Debian 10 erhalten viele Benutzer bei der gewohnten Eingabe von root Befehlen plötzlich folgende Fehlermeldung:

# ifconfig
bash: ifconfig: command not found

[Artikel weiterlesen …]

10. Mrz 2020
Teaser

Linux: Minimal KDE Plasma auf Debian 10 (Buster) installieren

Wenn Sie die ganze zusätzliche Software (Office-Lösungen, Spiele, usw.) bei Debian 10 (Codename “Buster”) nicht installieren möchten, dann hilft Ihnen diese Anleitung weiter.

Zuerst installieren Sie nur das Minimal-System. Dafür wählen Sie während der Installation im Bereich “Software Selection” (“Software Auswahl”) nur den Punkt “Standard System Utilities” (“Standard System Werkzeuge”) aus; es ist meist der letzte Punkt. Alle anderen Optionen werden deaktiviert. Sollten Sie einen SSH Zugang benötigen, kann jene Option aktiviert bleiben; sie hat keinen Einfluß auf die komplexen Softwarepakete.

Nachdem das System installiert wurde und der Rechner neu gestart ist, melden Sie sich als “root” an und geben folgende Befehle ein: [Artikel weiterlesen …]

02. Feb 2020
Teaser

VirtualMin: Error “acme_tiny.py: error: argument –acme-dir is required”

Wenn Sie in VirtualMin beim Erstellen eines SSL-Zertifikates per “Let’s Encrypt” folgende Fehlermeldung erhalten, kann Ihnen dieser Artikel helfen:

Requesting a certificate for domain.com, www.domain.com from Let's Encrypt ..
.. request failed : Web-based validation failed : Failed to request certificate :
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/share/webmin/webmin/acme_tiny.py", line 198, in <module>
    main(sys.argv[1:])
  File "/usr/share/webmin/webmin/acme_tiny.py", line 194, in main
    signed_crt = get_crt(args.account_key, args.csr, args.acme_dir, log=LOGGER, CA=args.ca, disable_check=args.disable_check, directory_url=args.directory_url, contact=args.contact)
  File "/usr/share/webmin/webmin/acme_tiny.py", line 143, in get_crt
    raise ValueError("Wrote file to {0}, but couldn't download {1}: {2}".format(wellknown_path, wellknown_url, e))
ValueError: Wrote file to /home/domain/public_html/.well-known/acme-challenge/xxx, but couldn't download http://domain.com/.well-known/acme-challenge/xxx: Error:
Url: http://domain.com/.well-known/acme-challenge/xxx
Data: None
Response Code: 404
Response: <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//IETF//DTD HTML 2.0//EN">
<html><head>
<title>404 Not Found</title>
</head><body>
<h1>Not Found
<p>The requested URL was not found on this server.</p>
</body></html>
usage: acme_tiny.py [-h] --account-key ACCOUNT_KEY --csr CSR --acme-dir
                    ACME_DIR [--quiet] [--disable-check]
                    [--directory-url DIRECTORY_URL] [--ca CA]
                    [--contact [CONTACT [CONTACT ...]]]
acme_tiny.py: error: argument --acme-dir is required

Lösung: [Artikel weiterlesen …]

20. Nov 2019
Teaser

Linux: file triggers record mentions illegal package name (apt or dpkg)

Beim Installieren oder Updaten von Software kann es (wenn auch selten) zu folgender Fehlermeldung kommen:

dpkg: error: file triggers record mentions illegal package name 'sùstemd/noaw`it'
(for interest in file '/usr/lIb/systemd/cAtalog'): illegal package name in specifier
'sùstemd/noaw`it': character 'ù' not allowed (only letters, digits and characters '-+._')

Lösung (in diesem Fall):

Nach dem Leeren der Datei “/var/lib/dpkg/triggers/File” konnte die Software problemlos installiert werden.

14. Nov 2019
Teaser

/bin/tar: Argument list too long

Wenn man Verzeichnis(se) mit einigen tausend Dateien packen möchte, kann man schnell folgende Fehlermeldung beim Packen erhalten:

bash: /bin/tar: Argument list too long

Bedeutet, dass das Pack-Programm “tar” sich versucht hat eine Liste mit allen zu packenden Dateinamen zu erstellen. Dabei ist die Maximallänge der Liste überschritten worden.

Lösung

Erstellen Sie zuerst eine Datei mit allen zu packenden Dateinamen. Dafür können Sie z.Bsp. folgenden Befehl benutzen: [Artikel weiterlesen …]

27. Okt 2019
Teaser

VirtualMin: “mod_fcgid: error reading data from FastCGI server”

Nachdem man eine Domain in VirtualMin wiederhergestellt (“Backup restore”) hat, kann es gerne mal zu folgender Fehlermeldung beim Aufruf der Webseite der Domain kommen:

Connection reset by peer: [client 11.22.33.44:56644] mod_fcgid: error reading data from FastCGI server
End of script output before headers: index.php

Es gibt viele Anleitungen im Internet, wie dieser Fehler (Code 500) bearbeitet werden sollte. Bei VirtualMin administrierten Servern kann folgende Lösung jedoch einfacher und direkt zielführend sein:

Löschen Sie die Verzeichnisse “etc/” und “fcgi-bin/” in dem Hauptverzeichnis der Domain. Legen Sie ggf. bitte zuvor eine Sicherungskopie der Verzeichnisse an. Ersetzen Sie in folgendem Befehl bitte “domain” mit Ihrem entsprechenden Verzeichnisnamen: [Artikel weiterlesen …]