Copying sources and texts (also in parts) for publishing without our permission is NOT ALLOWED. We are fed up with finding our work on other sites (like stackoverflow).
Das Kopieren von Quellcode und Texten (auch in Auszügen) ist nicht erlaubt. Wir haben es gründlich satt, unsere Arbeit auf anderen Webseiten zu finden.

Copying for non-public usage is allowed.           Das private Kopieren und Benutzen ist natürlich erlaubt und erwünscht.
29. Jan 2011
Teaser

Zugriff auf den VMWare Server mit Mozilla Firefox

Wenn Sie sich einen VMWare Server installiert haben (sh. auch unsere Anleitung “VMWare Server auf Linux Debian installieren“) oder bereits betreiben, dann werden Sie früher oder später das Problem bemerken, dass Sie mit dem aktuellen Mozilla Firefox Browser nicht mehr fehlerfrei auf die Administration Ihres Server zugreifen können.

Der Aufruf der URL “http://ihre-ip:8222” oder “https://ihre-ip.8333” führt dann zu einer weißen, meist leeren Webseite. Wenn Sie die Fehlerkonsole einsehen, finden Sie auch häufig eine dieser Fehlermeldungen:

Fehler in Javascript, Zeile xyz
Missing ";" in JavaScript "xyz.js"
Can't find script "xyz.js"

Öffnen Sie in Ihrem Firefox die folgende URL (Webseite):

about:config

Bestätigen Sie die angezeigte Rückfrage mit einem Klick auf “Ich werde vorsichtig sein …”.

Geben Sie in die obere Zeile (“Filter”) den Text “ssl2” ein und warten Sie kurz. Ihnen werden in der Auswahl unterhalb der Filterzeile dann nurnoch sieben Zeilen angezeigt:

Ändern Sie alle Zeilen per Doppelklick auf “true”. Dadurch akzeptiert Ihr Browser wieder die benötigte SSL2 Verschlüsselung.

Schließen Sie den Firefox und starten Sie ihn erneut. Wenn Sie nun wieder Ihre VMWare Server Admin-Webseite (“https://ihre-ip:8333”) aufrufen, werden Sie sich anmelden können.

29. Jan 2011
Teaser

VMWare Server auf Linux Debian installieren

Um einen VMWare Server auf einem Debian Server (auch ohne XServer = graphische Oberfläche) zu installieren, können Sie folgenden Schritten folgen. Diese wurden auf einem frisch installierten Debian “lenny” Server (nur Standardpakete, ohne Desktop/XServer) getestet.

Aktualisieren Sie Ihre apt-get Pakete:

apt-get update

Installieren Sie die zusätzlich benötigten Pakete. Sollte Ihr Server diese bereits installiert haben, werden sie nicht nochmals installiert:

apt-get install linux-headers-`uname -r` build-essential xinetd gcc-4.1 psmisc

Nun setzen Sie für das erforderliche Compilieren der Module des VMWare Servers einen Link auf gcc Compiler mit der gerade installierten Version 4.1:

ln -sf /usr/bin/gcc-4.1 /usr/bin/gcc

Entpacken Sie nun das heruntergeladene VMWare Server Archiv (.tar.gz). Diese Software können Sie (derzeit kostenlos) auf der Homepage von VMWare unter “http://www.vmware.com/de/products/server/” herunterladen. Für den Download müssen Sie sich registrieren – bitte notieren Sie sich während des Herunterladens auch die angezeigte Lizenznummer für Linux.

In diesem Beispiel haben wir die heruntergeladene Datei in das Basisverzeichnis des Benutzer “muster” gelegt:

cd /home/muster
tar xzf ./VMware-server-2.0.2-203138.x86_64.tar.gz
cd vmware-server-distrib

Starten Sie nun die Installation des VMWare Servers:

./vmware-install.pl

Dabei beachten Sie bitte:

Fast jede Nachfrage sollten Sie mit “Enter” einfach nur bestätigen – das Installationsprogramm führt Sie dann zu einer optimalen Installation. Jedoch:

  • Werden Ihnen die Lizenzbedingungen angezeigt, können Sie diese durch die Taste “q” schließen
  • Beim Administrator wird häufig kein Benutzername erkannt. Bestätigen Sie dann nicht mit “no”, sondern wechseln Sie mit “yes” in die Eingabe eines Benutzers. Geben Sie hier Ihren Benutzernamen oder “root” ein.

Nach Abschluss der Installation können Sie Ihren neuen VMWare Server unter http://ihre-ip:8222 oder https://ihre-ip:8333 erreichen und verwalten.

Wenn Sie als Browser “Mozilla Firefox” benutzen, beachten Sie bitte auch unseren Artikel “Zugriff auf den VMWare Server mit Mozilla Firefox“.

12. Jan 2011
Teaser

Strg+Alt+Entf (Ctrl-Alt-Del) bei Remote-Desktop (RDP)

Wenn Sie auf einem Remotedesktop (RDP) einen “Affengriff” (Strg+Alt+Del) ausführen möchten, muss dafür einfach die folgende Kombination benutzt werden:

Strg + Alt + Ende

Bei einer VMWare Session hilft Ihnen diese Tastenkombination:

Strg + Alt + Einfg

Eine Remoteverbindung können Sie unter Windows auch mit diesem Befehl starten:

mstsc