Sicherheit: Glauben Sie noch an anonymes Surfen um Internet ?

Wenn Sie glauben, dass Sie anonym im Internet surfen und dabei keine Spuren hinterlassen … dann täuschen Sie sich. Ihre Spur ist klar und deutlich und kann relativ einfach nachvollzogen werden. Unternehmen bedienen sich dafür sog. Cookies und zentral geschalteter Werbeanzeigen auf Ihren besuchten Webseiten. Durch diese Cookies kann der zentrale Werbeserver Ihre Wanderung durch das Internet ich Echtzeit leicht verfolgen, dokumentieren und zu jedem späteren zeitpunkt rekonstruieren oder auswerten. Durch diese Technik stehen den Unternehmen nicht nur Ihre Interessen und Neigungen, sondern auch Ihre bevorzugten Seiten zur Verfügung – ideal um Ihnen passende Werbung anzuzeigen und Sie optimal “zu beraten”.

Allein beim Besuch dieser Webseite können wir ohne fremde Hilfsmittel wie Werbe-Cookies die folgenden Daten von Ihnen erhalten:

Ihre aktuelle IP 54.205.173.252
Ihr aktueller Name ec2-54-205-173-252.compute-1.amazonaws.com
Ihr Browser CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)
Ihre vorherige Webseite
Ihr Kontient NA
Ihr Land United States (US / USA)
Ihre Stadt Woodbridge (Region NJ)
Ihr Koordinaten 40.5525 / -74.2915
Bildschirmauflösung Pixel
Bildschirm Nutzung Pixel
Bildschirm Farbtiefe
Besuchte Seiten

Nicht alle Daten werden bis in die Tiefe berechnet und nachvollzogen. So sind z.Bsp. die “Besuchten Seiten” nur die Information Ihres Browsers, wieviele Webseiten Sie in dieser Sitzung in diesem Fenster bereits besucht haben.

Ihre aktuelle IP
Auch Ihre aktuelle IP kann sich (sofern Sie keine feste IP besitzen) bei jeder Einwahl zum Ihrem Provider verändern. Bei Internet-Flatrates geschieht dieses meist einmal täglich.

ABER: Ihre IP wird beim Provider gespeichert – je nach aktuellem Gesetzesstand 3 oder 6 Monate. Ob noch länger ist abhängig davon, ob Ihre Daten vielleicht noch zu internen Abrechnungszwecken gespeichert werden und Sie dieser Speicherung (z.Bsp. in Ihrem Vertrag) zugestimmten. In jedem Fall ist eine eindeutige Zuordnung Ihrer IP auch rückwirkend leicht möglich – dafür wird jedoch ein wichtiger Grund benötigt (z.Bsp. bei Strafverfolgung, illegalen Downloads von MP3 oder Videos, …)

Was können Sie tun ?

Im Internet gibt es zahlreiche Identitäts-Verschleierungs-Programme. Viele davon sind es die mühe nicht wert, sie zu testen; einige jedoch haben Potenzial. Ob Sie Software zum Installieren bevorzugen oder lieber über Proxy-Dienste surfen, ist natürlich Ihre Entscheidung:

Für Webwerf-E-Mail-Adressen gibt es auch Angebote:

Weitere informationen:

Wichtige Information
Dieser Artikel soll weder illegales Verhalten im Internet schützen oder unterstützen. Dieser Artikel soll Sie nur auf Ihre Daten, deren Sicherheit und einfache Nutzung aufmerksam machen. Werden Sie sensibel, wenn es um Ihre persönlichen Daten geht – im welchem Umfang auch immer. Ihre Daten können einfach (wie Sie gesehen haben) gesammelt werden und dann (ohne Ihr Wissen oder Ihre zustimmung) verbunden werden. So werden z.Bsp. Daten von einigen Webseiten durch GoogleAnalytics in den USA gespeichert. Ebenso liegen viele Server der großen Werbe-Dienstleister in den USA. Dort ist das Kombinieren und Verknüpfen von solchen Daten einfacher möglich als bei uns. Die gewonnenen Informationen können dann genutzt werden – oder haben Sie sich noch nie gewundert, warum einige Webseiten Ihnen auffällig passende Angebote anzeigen ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>