.htaccess: Zugriff auf ein Unterverzeichnis erlauben

Es gibt Fälle, da möchte man ein Verzeichnis per .htaccess schützen - trotzdem aber den Zugriff auf ein Unterverzeichnis des geschützten Verzeichnisses wieder erlauben. Praxis-Beispiel: Um Ihre WordPress Installation zusätzlich zu sichern, sperren Sie das /wp-admin Verzeichnis durch eine .htaccess / .htpasswd Kombination. Dadurch werden aber andere Logins (z.Bsp. von normalen Benutzern auf der Webseite) auch blockiert, da bei die Loginmaske Dateien aus dem /wp-admin/css und /wp-admin/images Verzeichnis abruft. Lösung: Erstellen (der belassen) Sie den Schutz wie in unserem Artikel "WordPress: Schutz des Administrationsbereiches (wp-admin)/" beschrieben für den /wp-admin/ Ordner. Erstellen Sie zusätzlich in den beiden Unterordnern "css" und "images" eine weitere .htaccess Datei mit diesem Inhalt:

Order Deny,Allow
Allow from all
Satisfy any
Nun werden Sie beim Zugriff auf "www.domain.de/wp-admin" nach Ihren Zugangsdaten gefragt. Möchte sich ein Benutzer jedoch normal über die Loginmaske anmelden, sieht er das bekannte Formular und wird nicht eingeschränkt.